Sportverletzungen vermeiden

Meine Leidenschaft galt schon immer dem Sport und im Besonderen dem Karate.

Meine stärkste Fähigkeit als Trainerin ist die Bewegungsanalyse. Wie funktioniert eine Technik, welche Muskeln sind daran beteiligt und wie stehen die Gelenke? 

Wenn man seinen Sport lange ausüben möchte, ist es wichtig darauf zu achten in welcher Verfassung man am Trainingstag ist.

In aller erster Linie gilt es Sportverletzungen zu vermeiden. Hierfür ist ein guter Trainingsaufbau essentiell wichtig.

Aufwärmen, Technikausführung, Dehnen und Kräftigen der Muskulatur aber auch die nötige Regeneration sorgen dafür, dass man seinen Sport lange ausüben kann.

Ein Training gegen den Körper und gegen Schmerz ist kein gesundes Training mehr.

Kommen nach dem Training nicht nur der Muskelkater, sondern auch Gelenkschmerzen hinzu, dann sollten Sie das ganzheitlich untersuchen lassen.

Ich freue mich darauf, Sie bei Ihrem sportlichen Vorhaben unterstützen zu dürfen!

 

Golfer

Sie sind Golfer und möchten sicherstellen, dass Ihr Rücken den hohen Anforderungen an einen Golfschwung stand hält?

Die Körperstatik ist im Sport extrem wichtig. 

Ich helfe Ihnen Ihre Körperstatik ins Lot zu bringen, damit Sie an einem stabilen Schwung trainieren können.


Kampfsportler

Karate, gesund trainieren,

Sie sind Karateka, oder betreiben einen anderen Kampfsport? Sie haben Probleme mit der Ausführung einer bestimmten Technik? 

Profitieren Sie aus meiner langjährigen Erfahrung als Karatetrainerin. Ich analysiere Ihre Körperstatik und Ihren Bewegungsablauf und bringe Sie in die korrekte Bewegung.


Läufer & Triathleten

Läufer, Marathon, Triathlon, Achillessehne, Knöchel

Ob Hobby-Jogger, Marathonläufer oder Triathlet. Im Laufsport bekommen die Füße und Knie am meisten Belastung. 

Sie bereiten sich auf den nächsten Wettkampf vor?

Stellen Sie sicher, dass Ihre Gelenke in der richtigen Position bleiben, damit Sie den nächsten Wettkampf sicher angehen können.

 


Ballsportler

Sportverletzung, Zerrung, Verstauchung, Bänderdehnung

Gerade in den Ballsportarten kommt es häufig zu Verletzungen. Warum? Weil der Fokus nicht auf der Ausübung der Bewegung liegt, sondern meist auf dem Ball.  Sprinten, Stoppen und schnelle Richtungswechsel sind hohe Ansprüche an die Gelenke. Egal, ob umgeknickt, Bänderzerrung, Bluterguss, Gelenk verstaucht. Meine Behandlungsmethoden sind darauf ausgelegt den Heilungsprozess nach Sportverletzungen zu unterstützen.